fbpx

Stille Wasser…machen uns schlank!

Stille Wasser…machen uns schlank!

Ein Gastbeitrag von Nicole Trinkus / in-balance-naturheilpraxis

Unglaublich aber wahr – Wasser hat KEINE Kalorien, kann uns aber dick machen!

Der scheinbare Widerspruch löst sich auf, wenn wir mal genauer schauen, um welchen Bestandteil es geht: die KOHLENSÄURE! Ich bin schon immer ein großer Fan vom STILLEN WASSER , wirkt es doch basisch und nicht wie die „Blubber Wässerchen“ sauer in unserem Stoffwechsel. Forscher der Uni Ramallah fanden jetzt heraus, dass das Kohlendioxid in der Kohlensäure des simplen Wassers, tatsächlich unsere Hormone beeinflusst, die zur Gewichtszunahme beitragen…

Die Forschungen zeigten, dass die Studienteilnehmer, die Sprudelwasser tranken, mehr Hungerhormon = “ Ghrelin“ im Blut hatten, als jene, die stilles Wasser getrunken hatten! Ghrelin sitzt in unserer Magenschleimhaut und schreit laut „HUNGEEEER!“, wenn dieser leer ist!  Das ist so alle 3 Stunden der Fall. Dies ist auch die Erklärung, warum ein großes Glas (stilles) Wasser kurze Zeit vor einer Hauptmahlzeit getrunken, den Hunger bremst und wir weniger essen danach – eben nur so viel, um angenehm gesättigt zu sein und uns noch wohl und leicht zu fühlen…

Wenn ihr jedoch gerade erst gegessen habt und trotzdem schnell wieder Appetit verspürt, könnte das daran liegen, dass ihr kohlensäurehaltiges Wasser zum oder vor dem Essen getrunken habt! Denn da haben wir den Effekt der Kohlensäure (des Kohlendioxids): die Luftbläschen im Magen führen zur vermehrten Produktion dieses Hormons Ghrelin, was wie beschrieben, sofort ein Hungergefühl auslöst. Die Kohlensäure vermag es außerdem, dass sich unser Magen weitet, was zusätzlich dazu führt, dass wir MEHR essen, um diesen zu füllen, sprich Sättigung zu spüren! Wir können diesen Effekt allerdings steuern: Denn er bleibt nachgewiesen bei stillem Wasser VÖLLIG aus… eine faszinierende Erkenntnis!

Ihr seht, einmal mehr haben wir in JEDER noch so banalen Situation die Wahl, uns etwas Gutes zu tun – darauf ein Glas (stilles) Wasser!
Wem es pur zu fade schmeckt, der hat alle Möglichkeiten, dieses mit Zitrone, Minze, Holunder, Melone oder auch Ingwer aufzupeppen… Probierts mal aus!

Herzlich, Nicole Trinkus 💝

www.in-balance-naturheilpraxis.de

Write a comment

sechzehn − sechzehn =