Leistungs-Check-Up – eine Investition in die persönliche Fitness

Leistungs-Check-Up – eine Investition in die persönliche Fitness

Sophia Köhler, 29 Jahre, Fitnesstrainerin und leidenschaftliche Handballerin bei der HSG Baunatal, hat bei uns einen Leistungs-Check-Up durchgeführt. Hier könnt Ihr lesen, welches Fazit sie für sich gezogen hat.

Ich bin sportlich sehr aktiv und wissend, wollte trotz meines umfangreichen Sportwissens mit einem Leistungs-Check-Up meinen persönlichen Fitnessstand abfragen. Folgende Bestandteile gaben mir sehr aufschlussreiche Informationen, um mein Training zu optimieren.

Krafttest: Hier konnte ich feststellen, welche Muskeln oder Muskelgruppen nur abgeschwächt funktionieren, welche sehr ausgeprägt sind und welche Dysbalancen mein Körper dadurch hat.

 

Dehntest: Dehnen ist ein großer Bestandteil beim Sport, die Grundanspannung verringert sich und die Muskeln werden besser durchblutet. Durch den Dehntest konnte ich in Erfahrung bringen, wo Defizite in der Dehnung bestehen, welchen Muskeln ich mehr Aufmerksamkeit schenken muss, um meine Beweglichkeit zu steigern.

 

Laktattest: In meinen Augen sehr wichtig, so kann ich jetzt Trainingsbereiche festlegen, damit ich mich nicht übertrainiere, somit in meinem Trainingsbereich bleibe, diesen ständig anpassen kann, um meine Fitness zu steigern.

 

Vitamin-D-Test: Vitamin-D-Mangel ist ein sehr umfangreiches Thema, häufig unbeachtet, dafür aber bei vielen zu finden. Die Liste der Symptome ist lang, aber ganz oben sind Leistungsdefizite zu finden, was natürlich auch Auswirkungen im Sport mit sich zieht. Daher passe ich meinen, anhand eines Tests, ermittelten Wert an und halte ihn dauerhaft, um meine Leistungsfähigkeit zu erhalten.

 

HUCO-Sport-Profil: Wir Menschen funktionieren ja doch sehr unterschiedlich und das natürlich auch im Sport. Das HUCO-Sport-Profil beurteilt, anhand verschiedener Fragen, welcher Trainingstyp ich bin. Ich für mich konnte so filtern, warum mir manche Trainings leicht fallen und andere wiederum nicht, noch dazu in welchen Situationen. Ich persönlich bin überwiegend gelb strukturiert, was bedeutet, dass ich gern neues ausprobiere, ich mich selbst fordere und mir Ziele setze. Unter Stress allerdings bin ich blau strukturiert, die wiederum besagt, dass hier die Effektivität im Vordergrund steht. Zukünftig kann ich hiermit mein Training anpassen, je nach dem in welcher Stimmung ich mich gerade befinde, weiß ich welches Training am besten passt und somit auch effektiv gestaltet werden kann.

Fazit: Für mich als Leistungssportlerin ist ein regelmäßiger Leistungs-Check-Up zukünftig Pflicht! Nur somit kann ich meinen Fitnessstand abrufen und anpassen. Ich kann es nur jedem Sportler und Menschen die sich sportlich betätigen wollen empfehlen, um seine Ziele besser zu erreichen.

>>>> Jetzt Leistungs-Check-Up buchen <<<<

Write a comment

14 + zehn =