Wichtige Hinweise für die „Tower Power Challenge“

Laufen im Wald – Die “Tower Power Challenge“ soll als Motivation dienen, um mit einem starken Geist und Körper durch den Winter zu kommen -gerade in den momentan schwierigen Zeiten aufgrund von Corona. Allerdings haben nicht nur wir als Menschen aufeinander zu achten und uns solidarisch zu zeigen und Rücksicht zu nehmen. Auch die Tierwelt hat es dieses Jahr nicht einfach, da es wenige Niederschläge gab und es durch den erneut trockenen und heißen Sommer nicht möglich war, dass die Wälder wie gewohnt ausreichend Nahrung für das Wild bereithalten können. Pflanzen wie der Klee, verschiedene Gräser, Farne oder Beeren sind rar. Gerade in der jetzigen kalten und vegetationslosen Jahreszeit sind die Tiere auf ihre angefressenen Reserven deshalb besonders angewiesen. Jede Störung führt zu einer erhöhten Aktivität und damit einhergehend zu einem hohen und unnötigen Energieverbrauch. In der Dämmerung suchen die Tiere vermehrt nach Futter und sind aktiver; es ist also gerade in den frühen Morgenstunden und Abendstunden noch wichtiger, die Tiere nicht zu stören und nicht in der Dämmerung durch den Wald zu laufen. Ebenso wichtig ist es, die Wege nicht zu verlassen und das Wild in den Rückzugsorten nicht zu stören. Durch eine solche Störung würde den Tieren unnötig Stress zugefügt werden. Der Jagdpächter U. Schönhofen ebenso die Waldbesitzer als Eigentümer des Waldes zeigen sich freundlicherweise sehr solidarisch mit uns Sportbegeisterten und lassen die Challenge gewähren -mit der dringenden Bitte um Rücksichtnahme für die Natur und Tiere. Bitte beachtet daher insbesondere die folgenden wichtigen Hinweise, damit alles reibungslos ablaufen kann.

Vielen Dank dafür!

Liebe Sport- und Naturliebhaber, damit die „Tower Power Challenge” gelingen kann gilt es, auf folgendes zu achten:


– unbedingt auf den Wegen bleiben
– Tiere nicht stören, d.h. vor der Dämmerung bitte den Wald verlassen
– Hunde unbedingt anleinen
– keinen Müll hinterlassen
– sich bitte ruhig verhalten
– angekündigte Sperrungen der Waldwege durch Jagd oder Fällarbeiten bitte unbedingt Folge leisten

Write a comment

19 − zwei =