Jacqueline Lang

Im Urlaub am Strand habe ich mir vor Augen geführt, dass alle um mich herum mir schlanker vorkamen als ich. Da ist mir so richtig bewusstgeworden: Ich habe zugenommen, ich habe mich selbst vernachlässigt, es muss sich was ändern. Doch alleine war es mir zu schwer sich zu pushen.

Ich bin nicht so der Typ fürs Fitnessstudio und mache auch lieber alleine Sport, anstatt in einer Gruppe. Nur konnte ich mich alleine nicht motivieren, so kam ich schließlich auf die Idee mir jemanden zu suchen, der mich unterstützt, motiviert und mich aus meinem Loch rausholt.

Durch meine Recherche habe ich dann Markus gefunden, seine Website wirkte sehr ansprechend auf mich. Er hat mir sein Konzept vorgestellt, angepasst an meine Kondition, Kraft und Möglichkeiten aufgezeigt wie ich aus meinem Tief wieder herauskomme. Irgendwann im August haben wir angefangen zu trainieren. Seitdem trainieren wir einmal in der Woche. Unser Training besteht aus Laufen, wie auch Kraftübungen. Dabei zeigt er mir Sachen, die ich selbständig anwenden und wiederholen kann.

Er hat mich mental unterstützt, indem er mit mir Termine verabredete, wo ich Sport machen sollte, mit anschließender Rückmeldung, wobei ich ihm dann ein Foto von meiner Lauf-Uhr mit Puls (um auch in der richtigen Frequenz zu laufen) senden sollte. Durch seine Idee ein Ernährungs- wie auch Sporttagbuch zu führen, habe ich Kontinuität erlangen können. Dafür hat er mir Mappen mit vorgefertigten Tabellen mitgebracht. Das alles mitunter hat sehr geholfen, aus meinem Tief raus zusteigen.

Er analysiert und beobachtet mich, ich habe das Gefühl er behält mich im Blick. Ich fühle mich bei ihm gut aufgehoben. Er arbeitet mit mir an meinen Schwächen, verbesserte meinen Laufstil und hat mir auch vieles dazu erklärt.

Am wichtigsten ist, es macht mir Spaß mit ihm zusammen zu arbeiten. Wir haben ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Er bringt so viel Motivation mit, die er auf mich überträgt und die sich wiederum auf mein eigenes Leben überträgt.

Er hat mir seine persönliche Erfolgs-Story erzählt, danach sagte er: „Wenn ich das schaffen kann dann du auch!“, und das habe ich ihm dann auch geglaubt. Er ist unglaublich authentisch.

Wenn mir meine Fortschritte nicht schnell genug sind, erklärt er mir wie weit wir bereits gekommen sind und warum es Zeit braucht. Dank unserer erfolgreichen Trainingseinheiten, kann ich jetzt ohne Probleme eine Stunde durchlaufen, wohingegen ich am Anfang nicht einmal eine Viertelstunde laufen konnte. Durch den Sport hat sich mein Leben verändert. Ich habe sogar aufgehört zu rauchen. Ich fühle mich jetzt rundherum wohl!

Ich habe mich ganz bewusst für einen Jahresvertrag mit Markus entschieden und freue mich auf die gemeinsame Zeit, die auf uns zu kommt, sowie die positiven Veränderungen.

Write a comment

1 + 1 =